unterwegs

Impuls des Monats

Quelle: pixabay.com

Immer wieder habe ich mir Gedanken darüber gemacht, was aktuell so "dran ist". Was spricht an und was ist momentan Thema bei dir oder auch bei mir. Und ich habe auch viel darüber nachgedacht, was der Verein so braucht. Und ich merkte dabei immer wieder: Das ist gar nicht so einfach. Vieles ist zum Erliegen gekommen, ist eingeschlafen. Wir konnten jetzt schon fast zwei Jahre keine Freizeiten mehr machen - Jesus Park 2019 konnte gerade so noch in den Niederlanden stattfinden. Und ich merke, dass mir das fehlt. Dieses zusammen Unterwegssein mit Freunden und langen Weggefährtinnen und mit Menschen, die ich vorher noch nie gesehen habe. Und das alles mit dieser einen Sache, die uns verbindet: unser Glaube. 

Aber nicht nur die Freizeiten sind ausgefallen, auch andere Teile unserer Arbeit sind gerade kaum existent: Unsere Podcasts schlafen oder sind immer noch nicht angelaufen. Und natürlich liegt das größtenteils an der Pandemie. Aber ich merke, dass dieser Virus auch zu einer willkommenen Ausrede geworden ist: "Ach, das geht ja alles eh nicht." oder "Viel zu viel Aufwand, weil wir noch gar nicht wissen, ob wir das dann so machen können..." etc. 

J.O.E.-Tours e.V. hat seit gut zwei Jahren ein Motto in drei Worte zusammengefasst: echt. gemeinsam. unterwegs. 

Und ich wünsche mir von mir selbst und von euch allen, dass wir alle drei Worte wieder miteinander leben können:

Echt sein und offen und ehrlich miteinander umgehen. 
Gemeinsam einen Weg gehen, uns an die Hand nehmen und aufhelfen.
Und unterwegs sein. Denn Stillstand überwinden und losgehen. 

Und wie sollte es anders sein?! Ich habe dazu auch noch einen Bibelvers, der mich persönlich seit meiner Konfirmation begleitet und vielleicht auch für dich eine Motivation und der berühmte "Arschtritt" sein kann:

"Lasst uns nicht lieben mit Worten, noch mit der Zunge, 
sondern mit der Tat und mit der Wahrheit!" (1. Joh. 3,18)

Ich übersetze das gerne ganz frei so: "Nicht schnacken, machen!" 

Lasst uns aufstehen, die Müdigkeit abschütteln und nicht nur reden, sondern losgehen und etwas bewegen!