Kleider machen Leute!

Impuls des Monats

So heißt ein altes Sprichwort. Sehr oft merke ich wie wichtig die richtige Kleidung ist. Für viele Anlässe gibt es bestimmte Kleidung, die getragen werden sollte. Für viel Gruppen gibt es so was wie Kleidervorschriften.

Aber es gibt verschiedene Sportarten für die bestimmte Kleidung vorausgesetzt wird. Bei den einen sind es Stollenschuhe und Trikot, bei den andern Gelenkschützer und Skates und wenn ich mit meinem Jackett ins Schwimmbad hüpfe, werde ich nich nur doof angeguckt, sondern hab auch noch Probleme beim Schwimmen.

Es gibt viele Beispiel dafür, dass Menschen sich durch ihre Kleidung ausdrücken wollen, in manchen Clicken muss man einfach Adidas, in andern Miss Sixty tragen, in manchen Freundeskreisen kaufen alle bei C&A, oder bestellen bei Hermes.

Leider gibt es viele Leute die sich nur auf Klamotten beschränken, wenn man ihnen die wegnimmt dann sind sie hilflos, vielleicht kennt ihr solche Leute. Solche die sich hinter ihren Sachen verstecken.

So jetzt lehne ich mich mal weit aus dem Fenster und behaupte einfach mal, weil ihr das jetzt lest, das ihr zu der Gruppe von diesen Christen gehört, oder gehören wollt, oder nur mal schauen wollt wie die so drauf sind, oder wie die so aussehen.

Und jetzt könnte ich euch sagen, dass zu den Klamotten von nem Christen natürlich Birkenstock Sandalen, ne Kreuzkette und ordentliche Frisur gehören. Aber das ist so nich ganz richtig. Einen Christen kann man nicht unbedingt an seinen Sachen erkennen.

Aber das Thema ist ja nicht ohne Grund "Kleider machen Leute", im Brief an die Kolosser schreibt Paulus in Kapitel 3 Vers 12: " So zieht nun an als die Auserwählten Gottes, als die Heiligen und Geliebten, herzliches Erbarmen, Freundlichkeit, Demut, Sanftmut und Geduld.?(Luther)

Komische Kleidung sagt ihr sicher! Wo kriegt man den so was? Ist das vielleicht doch diese furchtbar fromme graue Kleidung? Nein, wer zu Gott gehört, wer getauft ist und das Geschenk der Taufe auch im Glauben angenommen hat, der kriegt gratis das absolut coolste und wertvollste Outfit.

In einer anderen Bibel wird die Stelle so übersetzt: "Weil Gott euch ausgesucht hat, weil ihr etwas ganz Besonderes seid und weil Gott euch ohne Ende liebt, könnt ihr auch anders miteinander umgehen! Ihr könnt euch wirklich lieben und nett zueinander sein. Ihr müsst euch selber nicht so wichtig nehmen und darauf achten, dass der andere nicht zu kurz kommt. Und geht entspannt und geduldig miteinander um."(VolxBibel)

Also wenn ihr möchtet und euch echt drauf einlasst, dann wird Jesus euch helfen Anderen zu Vergeben, Freundlich zu sein, mit wenigem zufrieden und nicht gewalttätig zu sein und er wird euch Geduld schenken. Und das alles weil er euch liebt.

Aber dafür müssen wir bei ihm einkaufen gehen, sprich mit ihm Verbindung aufnehmen, Anschluss suchen an ihm, uns von ihm beschenken lassen. Wenn ihr in dieser Verbindung zu Jesus seht, seid ihr Christen. Das kann ganz unterschiedlich aussehen, aber der erste Schritt für so ein Leben mit Jesus ist es mit ihm zu reden.

Wenn ihr ne Beziehung anfangt, müsst ihr ja auch mal mit dem andern reden, also ich hab das jedenfalls als sehr hilfreich empfunden, mit meiner Freundin zu reden. So konnten wir einander kennen lernen, so können wir uns bei Problemen helfen und so kann ich ihr immer erzählen wie es mir grad geht.

Wenn man sich mit Jesus unterhält heißt das Beten, dafür muss man nicht vor seinem Bett auf die Knie gehen, die Hände falten und irgendwelche Sachen aufsagen, die man mal auswendig gelernt hat.

Aber es kann helfen, es kann helfen sich zu konzentrieren, sich in dem Moment nur mit Gott zu beschäftigen.

Versucht es einfach mal, redet mal mit Jesus und ich bin mir sicher er wird euch zuhören und wenn ihr euer Leben mit ihm leben wollt, wird er euch diese Klamotten der Christen geben: Erbarmen, Freundlichkeit, Demut, Sanftmut und Geduld.