Ich bin .... Licht

Impuls des Monats

Da redete Jesus abermals zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben. (Joh. 8,12)

Eine oft zitierte Bibelstelle, wie ich finde zurecht. Denn sie ist eine der besten Zusagen die im neuen Testament zu finden sind. Jesus sagt mir zu, dass ich, wenn ich an ihn Glaube, nicht in der Finsternis wandeln werde. „Finsternis“, was ist hier gemeint, die Dunkelheit draußen? Ich denke das Wort „Finsternis“ steht hier als eine Art Variable, sie steht für das Schlechte, für die Sünde in der Welt. Dieser Vers sagt einem aber zu, dass wenn man an Jesus glaubt und ihm nachfolgt, er einen aus der Finsternis leitet ja sie sogar vertreibt und einem das Leben bringt. Ich persönlich befinde mich oft in der Finsternis und bin froh dass ich dann an diesen Satz denken kann. Meist bete ich dann kurz und still für mich und gehe gestärkt hier draus hervor. Ein tolles Gefühl! Vielleicht habt ihr auch eine Finsternis die ihr mit Jesu Licht erleuchten möchtet. So lade ich euch ein Jesus im Gebet zu bitten, euch aus der Finsternis zu leiten, sie zu zerreißen.