Hoffnung

Impuls des Monats

Ich habe mich in letzter Zeit viel mit diesem Thema beschäftigt. In Braunschweig haben wir dieses Jahr ein Festival dazu, genauer gesagt in 2 Wochen. Und manchmal kam mir der Gedanke: Wozu das ganze eigentlich? Warum dieser Aufwand für eine Stadt, der es doch gut geht und die sich eigentlich nicht wirklich für Gott interessiert ist?! Doch eigentlich weiß ich, dass das nicht stimmt. Braunschweig vermisst Gott. Viele kennen ihn nicht mal, oder nur so am Rande. Sie wollen nichts mit ihm zu tun haben, weil sie ihm einfach noch nicht persönlich begegnet sind. Und sie suchen nach einer Hoffnung in einer Welt, die alles andere als perfekt ist, auch wenn sie sich gerne so gibt. Auch wenn es manchmal schwierig scheint: Wir können einen Unterschied machen! Ob mit diesem Festival, oder auf ganz andere Weise. Aber die Menschen brauchen Hoffnung! Sie brauchen Gott! Auch in deiner Stadt! Lasst uns Hoffnungsträger sein und dabei wissen, dass wir dabei nicht allein sind: Jesus spricht: "Darum geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Und seid gewiss: Ich bin jeden Tag bei euch, bis zum Ende der Welt." (Matthäus 28,19-20) Ein kleiner Film dazu, wie du ganz leicht die Welt ein Stück besser machen kannst. https://www.youtube.com/watch?v=wRSIFmlJwgM