Bring deine Leistung

Impuls des Monats

Ohne Fleiß kein Preis!?

Ohne Fleiß kein Preis! Dies scheint oft das Motto zu sein, wonach unsere ganze Gesellschaft den ganzen Tag lebt und strebt. Sei es in der Schule, im Studium oder bei der Arbeit. Wir mühen uns ab, und doch können wir die verlangte Leistung oft nicht erbringen.
Wer die Leistung nicht erbringt, hat keinen Erfolg, fliegt aus dem Wettbewerb oder aus der Mannschaft. Wer keine guten Noten vorzuweisen hat, muss die Klasse wiederholen, oder hat später keine guten Aussichten auf einen Job. Zu oft nur werden wir nach dem Leistungsprinzip ausgewählt und beurteilt. Es kann keine Geschenke geben, alles muss man sich erarbeiten.

Aber Gott wählt nicht nach dem menschlichen Leistungsprinzip aus. Wir sind alle schuldig geworden vor ihm und seinem Gesetz, aber er hat uns das größte Geschenk gemacht. Unser Schlüssel zum ewigen Leben liegt nicht in unseren Leistungen, nicht in uns selbst, sondern nur in einer Person: Jesus Christus selbst. Ihn in unser Leben aufzunehmen, darum geht es. Vor ihm müssen wir unsere eigenen Fehler zugeben. Er hat uns errettet- aus reiner Gnade. Sein Tod und seine Auferstehung bilden die bereits erbrachte Leistung. Dadurch können wir vor Gott bestehen und müssen nichts dazu tun.

Ist das nicht eine befreiende Botschaft? Es geht nicht darum, wie viel wir in der Gemeinde mitarbeiten, oder dass wir ein möglichst frommes Leben führen. Diese Taten sind Früchte des Glaubens an Jesus Christus und keine Voraussetzung. Gott hat uns allein aus Gnade errettet trotz all unserer Makel und Fehler. Das dürfen wir uns jeden Tag wieder von neuem bewusst machen, denn: "So viele ihn aber aufnahmen, denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben." (Johannes 1,12)