Impulse

Hier findest du jeden Monat einen neuen Impuls von einem unserer Mitglieder zu verschiedenen Themen.

Impuls

Geduld

Geduld aufbringen und vertrauen können sind bedeutende Fähigkeiten im Leben - nicht nur für Christen. Da dauern z.B. in der Uni/Schule bzw. im Job wichtige Dinge viel länger als zuvor gedacht und man wartet auf wichtige Unterlagen & Ergebnisse. Oder aber man steht im Stau, wartet wie immer auf die Bahn oder sitzt irgendwo im vermeintlichen Frühling dank Schneechaos fest. Und dann ist da ja noch das zähe Abwarten nach Bewerbungen; ob für Schulen, Ausbildungsmöglichkeiten oder für den vermeintlichen Traumjob.Abwarten und geduldig sein ist meistens...

Impuls

Hoffnung

Abschied fällt immer schwer. Ob man die letzten Tage mit den Schulkameraden verbringt, seinen Geschwistern oder Kindern beim Auszug hilft, oder für längere Zeit ins Ausland geht; wenn man die Leute gern hatte, tut es weh, sich zu verabschieden. Und dennoch lässt es sich nicht vermeiden, und Abschied hat auch immer eine andere Seite der Medaille: Es kommt etwas Neues. Etwas, auf das man sich freuen kann.Wenn man daran glaubt, dass die Zukunft Gutes bringt, nennt man das Hoffnung. Christen haben eine Menge Hoffnung; wir können auf unendlich viel Gutes hoffen, denn Gott hat...

Impuls

Alltag - So ein gruseliges Wort

Kaum ist der Dreck von Silvester weggeräumt, die guten Vorsätze wieder in die Schublade für nächstes Silvester eingepackt und das Geschirr wieder sauber, schon fängt der Alltag an.Alltag… gemeines Wort… da stecken nämlich die Worte "alle" und "Tage" drin. Immer und immer wieder der gleiche Kram. Immer die gleichen Tätigkeiten, immer wieder der gleiche Ablauf.Whuuuaaa……Ich denke da immer daran, was so zum Alltag gehört.Mir fällt dann so ein: Geschirrspüler ausräumen = Alltag; Wäsche waschen = Alltag; morgens...

Impuls

You can count on me

Ich habe vor kurzem das Lied „count on me“ von Bruno Mars gehört und mir dabei gedacht, dass der Song ein echt schöner Sommer-Einstieg ist, weil alles ganz chillig und nach einem sonnigen und entspannten Tag klingt. Dann habe ich mir den Text angeschaut und musste feststellen, dass ich das Lied plötzlich gar nicht mehr soooo entspannt fand, weil dort Sätze auftauchten, die mich sehr zum Nachdenken gebracht haben und ich feststellen musste, dass das Leben nicht immer nett & chillig ist und alles so funktioniert, wie man sich das im Alltag vorstellt, selbst...

Impuls

Verwandelt durch den Freund

 Ich möchte dir eine Frage stellen:Was ist eigentlich Freundschaft?Das ist eine oft gestellte Frage und ich denke, uns ist allen bewusst, dass es noch keine Freundschaft ist, wenn du auf Facebook jemanden als deinen Freund bestätigst. Wahre Freundschaft heißt unter anderem, für den anderen da zu sein, den anderen zu akzeptieren und mit dem anderen Zeit zu verbringen. Wenn du mit etwas oder jemanden Zeit verbringst, dann verändert dich das. Daher meine nächste Frage:Wie verändern uns Freundschaften?Wenn man Zeit mit einem Freund verbringt, wird man auf...

Impuls

Wohin des Weges?

Viele Menschen haben irgendeinen Plan für ihr Leben. Natürlich trifft das nicht auf alle zu, andere leben eher kurzfristig und nehmen, was gerade kommt. Gerade als Schüler, aber auch später noch wird man ständig gefragt, was man denn mal machen möchte, und es wird oft erwartet, dass man sich das schon genau überlegt hat.Wenn man Gott in seine Lebensplanung einschließt, fragt man sich vielleicht manchmal: "Tue ich wirklich das, was Gott von mir will? Und woher weiß ich, wo in dieser Welt mein Platz ist?" Ich glaube nicht, dass Gott deinen...

Impuls

Alles umsonst?

„Alles umsonst!“, „Alles woran wir geglaubt haben war eine Lüge!“. So oder so ähnlich müssen die beiden Männer sich vorgekommen sein. Das, was sie in letzter Zeit zu hoffen gewagt hatten, der Traum vom Messias, war ausgeträumt.Er war tot. Jesus war tot. Und das auf grausame Art und Weise. Gott hatte zugelassen, dass er gekreuzigt wurde. Das musste heißen, dass Gott sich von ihm abgewandt hat. Er ist verdammt. Ja, sogar sein Leichnam wurde geklaut.Es gab nichts, was die Beiden auf ihrem Weg mehr beschäftigte. Die Gemeinschaft, in der sie...

Impuls

Höher - schneller - weiter

Höher - schneller - weiter, das ist nicht nur das Motto der Olympischen Spiele, sondern beherrscht mittlerweile unseren ganzen Alltag.Es wird z.B. ein regelrechter Wettkampf ausgetragen, wer wo das höchste Hochhaus baut. Bis vor kurzem war noch das "Taipei 101" mit 508m das höchste Gebäude der Welt, aber letztes Jahr wurde dann in Saudi Arabien das Burdsch Chalifa eröffnet - 828m hoch.Auch wir ganz persönlich wollen immer höher - schneller - weiter. Beim Sport oder in der Schule. Hauptsache eine Sekunde schneller als der Kumpel oder einen Notenpunkt...

Impuls

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

"Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln." Überall bekannt und auch viele Menschen können ihn auswendig. Der Anfang von Psalm 23. In meiner WG hat diesen Psalm vor kurzem jemand aufgesagt. Und mich damit zum Nachdenken gebracht. Beim zweiten Teil des ersten Verses bin ich hängen geblieben: "Mir wird nichts mangeln." Aber, mir mangelt es doch! Vielleicht nicht an Essen und Trinken, vielleicht auch nicht an Kleidung, aber doch an anderen Dingen. Mit fehlt es an Selbstbewusstsein, Durchsetzungskraft, Zeit, Geduld usw. Ich glaube, jeder hat da so seine Liste....

Impuls

Verlass dich auf den Herrn von ganzem Herzen

Ich denke einige von Euch kennen doch sicherlich die zahlreichen und auch wirklich gut gemeinten Ratschläge von Freunden in der Gemeinde oder der Familie, wenn im eigenen Leben gerade wichtige Veränderungen bzw. Entscheidungen anstehen, oder?! Beispielsweise steht man nach der langen Schul- oder Ausbildungszeit da und muss sich überlegen in welche berufliche Richtung der eigene Weg jetzt gehen soll. Oder aber jemand macht sich Gedanken über einen Auslandsaufenthalt in seinem Leben; ein anderer wiederum macht sich über seine bzw. über eine mögliche Partnerschaft...

Impuls

Von der Weisheit der Dummen

oder: Von der Dummheit der Weisen Für die Andacht habe ich einen meiner Lieblingstexte aus der Bibel ausgewählt. Er steht in 1. Kor. 1,20b-24. Um den Text richtig verstehen zu können, muss man sich ein paar Dinge klar machen: Für die Juden zurzeit Jesu und auch für so ziemlich alle anderen Menschen der damaligen Zeit bedeutete es nichts Positives, wenn ein Mensch zum Tode verurteilt wurde. Für die Juden war es der sicherste Beweis dafür, dass Jesus definitiv nicht Gottes Sohn sein konnte. Denn ein hingerichteter Mensch war ein von Gott verstoßener Mensch....

Impuls

Durch den Lebensnebel

Hey du, schön, dass du hier mal reinschaust und dir die Zeit zum Lesen nimmst. Wie schaut’s denn gerade bei dir aus? Läuft alles bestens, ist alles durchgeplant und weißt du schon genau wie die nächsten Tage, Wochen, Monate oder auch Jahre werden? Ja? Dann freu ich mich für dich, aber ich glaube du gehörst zu einem relativ kleinen Teil, die das sagen können. Den meisten geht es da vermutlich eher anders: man steht im jetzt und was in der Zukunft passieren wird ist eben noch genau da – in der Zukunft. Dazu hat ein britischer Autor mal einen, wie ich...