Impulse

Hier findest du jeden Monat einen neuen Impuls von einem unserer Mitglieder zu verschiedenen Themen.

Impuls

Der eine lässt sich helfen, der andere tut sich schwer damit

So schnell vergeht die Zeit und schon steht Ostern vor der Tür. Am Karfreitag wurde Jesus gekreuzigt und auf dem Weg nach Golgatha wurde ihm von einem Mann geholfen. Simon von Kyrene. Vielleicht waren das die Gedanken von Simon."Au verdammt! Meine rechte Gesichtshälfte liegt im Staub. Ich stütze mich auf die Hände und drehe meinen Kopf nach oben. Der ungeduldige, aber auch hohnvolle Blick eines römischen Offiziers trifft mich: 'Los mach schon!', bellt er mich an und verpasst mir noch einen Tritt. Ich richte mich auf: 'Du Ar...', ich muss mich zurückhalten, muss dem Drang widerstehen ihm mit...

Impuls

Der Clown in der Manege

Magst Du den Zirkus? Als Kind habe ich Zirkusvorstellungen geliebt. Die Manege, die typische Musik, der Geruch von Popcorn, von Zirkuspferden sowie dem Puder der Artisten. Und natürlich durfte der Clown mit seiner tollpatschig-liebenswerten Art, der roten Nase und den viel zu großen Füßen nicht fehlen. Faszinierend fand ich jedes Mal, dass diese tollpatschigen Wesen alle jonglieren können. Nach kürzester Zeit lassen sie die bunten Bälle o.ä. um sich herum kreisen, lassen die Bälle immer mehr werden und wirbeln sie durch die Manege.Kannst Du jonglieren? Ich versuche mich immer mal wieder daran,...

Impuls

„Kann mir bitte mal jemand sagen, wozu ich lebe?“

„Kann mir bitte mal jemand sagen, wozu ich lebe?“ Diese Frage las ich heute beim durchscrollen der letzten Posts meiner Freunde bei Facebook. Darunter...

Impuls

Frohes neues Jahr!

Das neue Jahr hat begonnen. Erst vor ein paar Wochen haben wir Weihnachten gefeiert. Gott ist Mensch geworden. Doch was machte ihn zum Menschen?Das Johannesevangelium erzählt von dem ersten Wunder Jesu. Eine Hochzeit wird gefeiert, und Jesus ist eingeladen. Ich war schon auf vielen Hochzeiten, erinnern kann ich mich meistens an Essen. Gab es ein Menü, oder ein Büfett, war es genug Essen. Es gibt doch nichts schlimmeres für das Brautpaar als wenn die Gäste zu hungrig nach Hause müssen. Jesus war ganz Mensch, als er die Freude der Hochzeit verlängerte. Wenn kein Wein mehr da ist, macht Jesus aus...

Impuls

Unendlich Wertvoll

Die neue Wirklichkeit, in der Gott alles bestimmen kann, ist wie ein Schatz, der auf einem Feld vergraben lag. Eines Tages fand ihn jemand und versteckte...

Impuls

Was bedeutet Ostern für dich?

Was bedeutet Ostern für dich?Die einen sagen auf diese Frage so etwas wie: „Osterfeuer, fröhliches Feiern, Wärme, freudiges Kinderlachen wegen der Ostereier“,...

Impuls

Der andere Zeitplan

Mir ist kalt… Egal, ob ich morgens aufwache, an der Haltestelle stehe und der Bus wieder zu spät kommt oder ich im Straßencafé einen Kaffee trinke (Ja, das habe ich heute tatsächlich gemacht). „Selber Schuld – magst du vielleicht jetzt sagen. Es ist halt Winter.“ Ja, alles richtig. Aber nerven tut es mich trotzdem. Weihnachten ist vorbei, das neue Jahr ist inzwischen auch einige Wochen alt und alles steht in den Startlöchern. Nur das Wetter spielt nicht mit. Draußen sieht es aus wie nach einer atomaren Katastrophe. Die Bäume kahl und die wenigen Menschen komplett vermummt. Alles völlig normal zu...

Impuls

Gott nahe zu sein ist mein Glück

Die Jahreslosung für das Jahr 2014 finden wir im Buch der Psalmen Kapitel 73,28:„Gott nahe zu sein ist mein Glück.“Mein Glück soll es sein Gott nahe zu sein? Was ist denn überhaupt Glück, war die Frage, die ich mir stellte als mir die Jahreslosung das erste Mal begegnet ist. Ein Wörterbuch beschreibt Glück mit dem Wort „Bestimmung“. „Glück gehabt“ oder „Herzlichen Glückwunsch“ sind Redewendungen, die bestimmt jeder von uns schon mal gehört hat. Sie drücken aus, dass man jemanden etwas „bestimmtes“ wünscht. Gesehen auf den Psalmvers würde das bedeuten: In Gottes Nähe zu kommen, ist meine Bestimmung!Wie...

Impuls

You never walk alone

VideoYou never walk alone - Du bist niemals allein.Dieses Lied schrieb Mathou (Rainer Matuschek) für seine drei Kinder (David, Luca und Leon).Mathou wollte mit diesem Lied ausdrücken, dass seine Kinder nie allein sind, dass er immer für sie da ist.Auch Gott spricht uns das zu.Er lässt uns nie allein, er ist immer für uns da. In Jesus haben wir unseren Freund gefunden, der uns immer begleitet. Egal was passiert in unserem Leben, er geht den Weg mit uns.Genauso wie Mathou könnte Gott dieses Lied singen, dann würde es nicht heißen „This song is for you...

Impuls

Geduld

Geduld aufbringen und vertrauen können sind bedeutende Fähigkeiten im Leben - nicht nur für Christen. Da dauern z.B. in der Uni/Schule bzw. im Job wichtige Dinge viel länger als zuvor gedacht und man wartet auf wichtige Unterlagen & Ergebnisse. Oder aber man steht im Stau, wartet wie immer auf die Bahn oder sitzt irgendwo im vermeintlichen Frühling dank Schneechaos fest. Und dann ist da ja noch das zähe Abwarten nach Bewerbungen; ob für Schulen, Ausbildungsmöglichkeiten oder für den vermeintlichen Traumjob.Abwarten und geduldig sein ist meistens...

Impuls

Hoffnung

Abschied fällt immer schwer. Ob man die letzten Tage mit den Schulkameraden verbringt, seinen Geschwistern oder Kindern beim Auszug hilft, oder für längere Zeit ins Ausland geht; wenn man die Leute gern hatte, tut es weh, sich zu verabschieden. Und dennoch lässt es sich nicht vermeiden, und Abschied hat auch immer eine andere Seite der Medaille: Es kommt etwas Neues. Etwas, auf das man sich freuen kann.Wenn man daran glaubt, dass die Zukunft Gutes bringt, nennt man das Hoffnung. Christen haben eine Menge Hoffnung; wir können auf unendlich viel Gutes hoffen, denn Gott hat...

Impuls

Alltag - So ein gruseliges Wort

Kaum ist der Dreck von Silvester weggeräumt, die guten Vorsätze wieder in die Schublade für nächstes Silvester eingepackt und das Geschirr wieder sauber, schon fängt der Alltag an.Alltag… gemeines Wort… da stecken nämlich die Worte "alle" und "Tage" drin. Immer und immer wieder der gleiche Kram. Immer die gleichen Tätigkeiten, immer wieder der gleiche Ablauf.Whuuuaaa……Ich denke da immer daran, was so zum Alltag gehört.Mir fällt dann so ein: Geschirrspüler ausräumen = Alltag; Wäsche waschen = Alltag; morgens...